Verwaltungsdurchklick

Haupt- und Abgasuntersuchung

Die Haupt- (HU) und die Abgasuntersuchung (AU) gehören in Deutschland zu den wichtigen gesetzlich vorgeschriebenen Fahrzeuguntersuchungen, wenn es um die Sicherheit Ihres Fahrzeugs im Straßenverkehr geht. Seit 2010 ist die AU fester Bestandteil der HU. Ohne eine gültige HU-Plakette ist eine Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr nicht zulässig.

Die HU dient der Feststellung der Vorschriftsmäßigkeit und technischen Sicherheit des Fahrzeuges, die AU der Feststellung des vorschriftsmäßigen Abgasverhaltens. Wenn im Rahmen der HU/AU Mängel festgestellt wurden, ist der Fahrzeughalter verpflichtet, diese innerhalb eines Monats zu beheben.

Sie haben hier die Möglichkeit, sich über folgende Themen zu informieren:

  • Allgemeine Hinweise

    An der Eintragung in der Zulassungsbescheinigung Teil I und an der runden Prüfplakette auf dem hinteren Kennzeichen können Sie ablesen, wann die nächste HU fällig ist. Die Prüfplakette für die HU wird mit Ablauf des angegebenen Monats ungültig. Die HU sind daher unbedingt rechtzeitig vorher oder zum genannten Datum durchzuführen. Eine Fristverlängerung für die HU ist nicht möglich.

     

    Neufahrzeuge müssen erstmals nach drei Jahren zur HU, danach sind die Untersuchungen alle zwei Jahre bei der Technischen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr (TÜV) oder einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation durchzuführen.

     

Übersicht der angebotenen Leistungen

Nachdem Sie Ihren Wohnort ausgewählt haben, können Sie hier weitere Informationen zu den beschriebenen Verfahren nachlesen. Sollte das gesuchte Verfahren nicht enthalten sein, so ist dies für Ihr Bundesland noch nicht hinterlegt.

Bitte geben Sie einen Ort an, damit die entsprechenden Verwaltungsleistungen angezeigt werden können.